Gemeindefahrt „Gemeinsam unterwegs auf den Spuren Martin Luthers“

Unsere Gemeindefahrt 2018 „Auf Spuren Martin Luthers“ vom 14.09. bis 16.09.2018 kann leider nicht stattfinden! Es gab zu wenig Anmeldungen und so konnten wir die geforderte Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreichen.


Vom 14.09. bis 16.09.2018 fahren wir gemeinsam nach Leipzig, in die Lutherstadt Wittenberg und nach Eisenach. Anmeldungen sind noch bis zum 24.05.2018 bei Pfarrerin Gabriele Frölich, Telefon (02688) 308 möglich.

1. Tag: Fahrt in die Messestadt Leipzig. Besuch des Gustav-Adolf-Werkes e.V., Diasporawerk der Ev. Kirche in Deutschland. Gemeinsamer Bummel durch die Innenstadt oder Rundgang im Asisi Panorama Leipzig. Auf Wunsch Besuch der Motette in der Thomaskirche. Hotelbezug für 2 Nächte im Lindner Hotel Leipzig. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Tagesausflug in die Lutherstadt Wittenberg. Stadtführung zur Schlosskirche „Allerheiligen“ mit der berühmten Thesentür, zur Stadtkirche „St. Marien“ mit dem Cranachaltar, entlang der Collegienstrasse zu den Cranachhöfen, zum Melanchthonhaus und Lutherhaus. Das ehemalige Kloster beherbergt das heute weltweit größte reformationsgeschichtliche Museum. Sehenswert ist das 360°- Panorama von Yadegar Asisi „LUTHER 1517“, über die Lutherstadt zur Zeit Philipp Melanchthons, der beiden Cranachs, Katharina von Boras, Luthers und Justus Jonas. Abendessen in einem Leipziger Restaurant in Eigenregie.

3. Tag: Fahrt nach Eisenach, wo Martin Luther die Pfarrschule St. Georg besuchte, und vor und nach dem Wormser Reichstag predigte. Geführter Rundgang durch die Altstadt u.a. zum Lutherhaus und zur Georgenkirche. Auffahrt zur Wartburg und Palasführung durch die historischen Räume. Rückfahrt zum Ausgangspunkt der Bildungsreise.


Leistungen: Fahrt und Ausflüge im Fernreisebus mit erfahrenem Fahrer; Unterbringung im Lindner Hotel Leipzig im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC; 2x Frühstück, 1x Abendessen; örtliche fachkundige Führungen lt. Programm in Wittenberg inkl. Kirche, Eisenach, Wartburg inkl. Eintritt, Karten- und Informationsmaterial.

Nicht enthalten: Trink- und weitere Eintrittsgelder, Eintritt Motette, Eintritt Asisi Panometer, Abendessen am Tag 2, Getränke, Mittagessen, persönliche Ausgaben, evtl. Kraftstoffzuschlagserhöhungen. Begegnungsspende.

Bei Buchung wird eine Anzahlung von EUR 65 p. P. auf das Konto der Evangelischen Kirchengemeinde Kroppach; IBAN: DE65 5739 1800 0084 0070 05; Verwendungszweck: „Gemeindereise DE8P0201- Teilnehmername“, fällig. Restzahlung bitte bis 10.08.2018.
Vertragspartner ist ReiseMission Leipzig.


Auf den Spuren Martin Luthers – 3 Tage Reise der Kirchengemeinde Kroppach
Abfahrt: Kroppach mit Zustiegen · Reisezeit: 14.09. – 16.09.2018
Preis: p. P. im DZ EUR 330
Leitung: Pfarrerin Gabriele Frölich, Waldstraße 2, 57629 Mörsbach
Tel.: 02688 308 – Anmeldung bis 24.05.2018
Veranstalter: Reise Mission, Tel.: 0341 308541-181, Änderung im Ablauf vorbehalten


Bildnachweise:
Die Leipziger Disputation 1519. Reproduktion nach einer Lithographie
von Max Seliger (1865–1920) – https://de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Disputation

Luther-Gedenktafel in der Thomaskirche Leipzig © Ajepbah / wikimedia commons

Taizé Gottesdienst
am 20. Oktober 2018

Taizé Gottesdienste sind Ruhepole im Alltag, besondere Erfahrungen von Gemeinschaft, Begegnungen mit sich selbst und mit Gott. In den meditativen Gesängen aus Taizé und dem Licht der Kerzen werden Ruhe und Frieden spürbar. Wir schöpfen neue Kraft und Zuversicht.

Wir feiern den nächsten Taizé Gottesdienst am 
Samstag, 20. Oktober 2018 um 17:00 Uhr
in der Gustav Adolf Kapelle Atzelgift / Luckenbach

Suchen & Finden –
Jugendgottesdienst am 21.09.2018

Wir laden Euch zu einem besonderen Abend ein und begeben uns gemeinsam auf die Suche: Wie sieht eine Herzenssuche aus und wie lässt sich Gott finden? 

Im Jugendgottesdienst am Freitag, 21. September 2018 um 19:30 Uhr
und an mehreren Stationen in und an der Kroppacher Kirche nähern wir uns diesen Fragen


Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr— Jeremia 29,13+14


Es gibt Musik zum Hören und Mitsingen, Gebete und Stille, Erfahrungen und Geschichten, Spiele, Stockbrot und ganz viel zu entdecken.

Kommt vorbei – wir freuen uns auf Euch!

Veröffentlichung von persönlichen Daten in unserem Gemeindebrief

Unser Gemeindebrief „Der Bote“ ist für viele Leserinnen und Leser auch ein persönlicher Kalender: Wer hat Geburtstag, wer wurde getauft, wer konfirmiert und von wem mussten wir in den letzten Wochen Abschied nehmen? Für die Veröffentlichung solcher persönlichen Daten hat der Gesetzgeber jetzt neue Richtlinien geschaffen. Sie dienen dem Schutz unserer Daten und sollen uns alle sensibilisieren, vorsichtiger mit persönlichen Informationen umzugehen.

Für die Veröffentlichung von Geburtstagen, Konfirmationen, Taufen und Beerdigungen im Boten bedeutet das, dass wir künftig Ihr Einverständnis benötigen, um die Daten abdrucken zu können. Es reicht dabei nicht, einfach auf einen Widerspruch zu verzichten. Wir benötigen Ihr Einverständnis in schriftlicher Form mit Datum und Unterschrift.

Ein entsprechendes Formular können Sie hier herunterladen oder direkt vor Ort in unserem Gemeindebüro ausfüllen. Wir freuen uns, wenn uns möglichst viele von Ihnen ihr Einverständnis geben und wir auch weiterhin das Miteinander in unserer Gemeinde mit diesen persönlichen Einträgen fördern können. Selbstverständlich können Sie das einmal gegebene Einverständnis zu jeder Zeit wieder zurücknehmen.

[Zum Einverständnisformular …]