Gottesdienst Ostersonntag 2020

Christus ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.

Mit diesem österlichen Gruß lade ich Euch und Sie zu unserem Gottesdienst an den Bildschirmen ein.

Räumlich getrennt, sind wir doch durch Gottes Geist, der Leben ist und Leben schafft in Christus miteinander verbunden.  Lasst uns miteinander singen und beten und auf Gottes Wort hören.

Mein besonderer Dank gilt Familie Keil, die ermöglicht hat, dass wir nun miteinander feiern können.

Danke an Annette Roßbach für die Orgelbegleitung und den Frauen aus unserer Gemeinde, die zuhause die Lieder eingesungen haben.

Und nun wünsche ich Ihnen allen: Frohe und gesegnete Ostern.

Lieder

  • EG 100, 1.2.4.5 Wir wollen alle fröhlich sein
  • EG 114, 1.4.5 Wach auf mein Herz mit Freuden
  • EG 116, 1 – 4 Er ist erstanden, Halleluja
  • EG 99 Christ ist erstanden

Der Gottesdienst zum Mitlesen:

Osterjubel aus Fenstern und von Balkonen

Die EKHN regt an, sich an einem bundesweiten „Osterjubel“ aus Fenstern und von Balkonen zu beteiligen. Wir sind eingeladen um 10.15 Uhr in Osterchoral „Christ ist erstanden“ (Evangelisches Gesangbuch Nr. 99) gemeinsam zu singen. Dazu sollen alle mit einstimmen oder mitspielen – aus dem Fenster, vom Balkon, auf der Terrasse oder im eigenen Garten, wo auch immer es möglich ist.

Unser Gottesdienst endet mit diesem Choral. Vielleicht schauen Sie sich ihn zeitlich so an, dass wir alle gemeinsam am offenen Fenster in den Jubel einstimmen können.

Ihre Pfarrdiakonin Ulrike Weller